Covid-19 und Opioidsubstitution – positive Erfahrungen & bestimmte Ausnahmeregelungen dauerhaft nutzen!?

Referenten
Kurs starten

Dieser CME Kurs basiert auf 3 Vorträgen, die im Rahmen des 22. Interdisziplinären Kongresses für Suchtmedizin gehalten worden sind. Herr Dr. med. Michael Viapiano erläutert die wichtigsten Rahmenbedingungen, die zu Erleichterungen in der Substitutionstherapie während der Covid-19-Pandemie aus verwaltungsrechtlicher Sicht führen. Anschließend gibt Herr Stephan Walcher einen interessanten Einblick in die Veränderungen des allgemeinen Suchtverhaltens während der Covid-19 Pandemie. Zudem geht er näher auf die durch die Pandemie hervorgerufenen Herausforderungen für Suchtpatienten und substituierende Ärzte ein und stellt die allgemeine Versorgungslage sowie neue Behandlungsansätze zur Diskussion. Abschließend erläutert Dirk Schäffer wie die Veränderungen der Substitutionsbehandlung unter Pandemiebedingungen aus Sicht der Suchtpatienten wahrgenommen wurden und welche Änderungsmaßnahmen dauerhaft einen Vorteil für die Substitutionsmedizin mit sich bringen könnten.

Allgemeine Informationen zu den CME Kursen:
Die CME Fortbildungen stehen Ihnen entweder als Video-eCME oder als Online-PDF zur Verfügung und werden in Zusammenarbeit mit erfahrenen und hochqualifizierten Medizinexperten erstellt. Nach Bearbeitung des CME-Kurses wird die Teilnahmebescheinigung automatisch per E-Mail versandt und die Fortbildungspunkte dem CME-Punktekonto des Arztes gutgeschrieben. Bei unseren CME-zertifizierten Kursen handelt es sich um tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahmen der Kategorie I oder A (festgesetzt in der Fortbildungsordnung der Bayerischen Landesärztekammer).

Stichwörter:
cme covid 19, cme substitutionstherapie, cme suchtmedizin, opioidsubstitution, corona pandemie, sucht, drogen, btmvv,

Wie hilfreich war dieser CME-Kurs?

CME Kurswertung

5 / 5. Sternebewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen.

WEITERE ANGABEN

Mit freundlicher Unterstützung von: Hexal AG

Für den Zertifizierungszeitraum von 12 Monaten wurde dieser CME-Kurs von der Hexal AG mit einem Betrag von 13.680,00 € gefördert.

Wichtig: Halten Sie Ihre 15-stellige EFN-Nummer bereit. Diese ist erforderlich, um Ihnen Ihre Teilnahmebescheinigung ausstellen zu können.
Ähnliche Kurse
CME Shuttle App QR-Code
CME Shuttle! Die App von CMEducation.
Holen Sie sich jetzt alle CME Kurse von CMEducation auf ihr iPhone/iPad oder Android Smartphone/Tablet. Einfach QR-Code scannen und los geht's!
CME Shuttle App Logo

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an

Mit dem CMEducation.de-Newsletter erhalten Sie regelmäßige Informationen zu neuen Veranstaltungen von CMEducation.de