Prof. Dr. med.
Oliver Peschel

Prof. Dr. med. Peschel ist Gerichtsmediziner und arbeitet am Institut für Rechtsmedizin der LMU München in Forschung und Lehre. Er wurde 1991, im Jahr seines Studienabschlusses mit einer rechtsmedizinischen Arbeit zur Totenstarre promoviert. 1993 wurde Peschel Assistenzarzt am Institut für Rechtsmedizin der Universität München und blieb seither dem Institut verbunden. Nach seiner Anerkennung als Arzt für Rechtsmedizin wurde er Oberarzt, nach seiner Habilitation mit einer Arbeit zur Rekonstruktion von Schussverletzungen wurde er 2015 zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Ein großer Teil seiner Arbeit ist darüber hinaus der Identifikation unbekannter Toter gewidmet. Bei Auslandseinsätzen war er als Teilnehmer der Exhumierungs-Mission des UN-Kriegsverbrechertribunals für das frühere Jugoslawien an Identifikationen in Bosnien und im Kosovo beteiligt; er arbeitete an der Identifikation der Opfer der Brandkatastrophe in Kaprun mit. Hilfe leistete er auch bei der Identifikation von Opfern des Tsunamis in Thailand. Seit 2016 ist er als Nachfolger von Eduard Egarter Vigl Konservierungsbeauftragter für die Gletschermumie Ötzi.


Fortbildungen im Bereich:
Kurse mit Prof. Dr. med. Oliver Peschel

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an

Mit dem CMEducation.de-Newsletter erhalten Sie regelmäßige Informationen zu neuen Veranstaltungen von CMEducation.de

Indikationen