Prof. Dr. med.
Klaus Krüger

Prof. Dr. med. Klaus Krüger ist Internist und Rheumatologe. Er studierte Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München, wo er 1990 habilitierte und 1998 den Titel apl. Prof. erhielt. Zwischen 1990-1998 war er leitender Oberarzt in der Rheuma-Einheit und Oberarzt in der Medizinischen Poliklinik der LMU München. 1999 begründete er das Rheumatologische Praxiszentrum St. Bonifatius in München, das er heute leitet. 

Er war zudem Koordinator und Mitglied des Vorstandes des Rheumazentrums München. Seit 1995 ist er Mitglied und seit 2008 1. Sprecher der Kommission Pharmakotherapie der DGRh. Zusätzlich ist er Mitglied der Arbeitsgruppe Fachassistenz-Ausbildung Rheumaakademie. Weiterhin wirkte er 2011/12 in der Erstellung der S1-Leitlinie „Stadienadaptierte Therapie der RA“ (Koordination/Erstautor) und S3-Leilinie „Frühe RA“ und Leitlinie „Gicht“ (Mitarbeit/Koautor) der DGRh mit. Er ist Mitglied der Steuerungsgruppe der S2-Leitlinie „Stadienadaptierte Therapie der RA“ und der Leitlinien-Gruppe S3-Leitlinie „Frühe RA“, außerdem der Kommission Fachassistenz-Curriculum und Kommission Qualitätsstandards sowie Covid-TaskForce der DGRh. Seine Forschungsschwerpunkte sind neue medikamentöse Therapien, Sjögren-Syndrom, Komorbiditäten bei entzündlichen-rheumatologischen Erkrankungen und Entwicklung des Curriculums Rheumatologische Fachassistenz.


Fortbildungen im Bereich:
Kurse mit Prof. Dr. med. Klaus Krüger

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an

Mit dem CMEducation.de-Newsletter erhalten Sie regelmäßige Informationen zu neuen Veranstaltungen von CMEducation.de

Indikationen