Prof. Dr. Dr.
Enno Schmidt

Prof. Dr. Dr. Enno Schmidt studierte Humanmedizin an der Bayerischen-Julius-Maximilians-Universität in Würzburg und schloss 1997 seine medizinische Promotion sowie 2002 seine naturwissenschaftliche Promotion an der Universität Würzburg ab. Seit 2005 ist er Facharzt für Haut- und Geschlechtserkrankungen. 2006 erfolgte seine Habilitation zum Thema „Neue Aspekte zur Immunpathologie und Therapie blasenbildender Autoimmundermatosen“ an der Universität Würzburg und seit 2008 ist er Oberarzt am Universitäts-Hautklinikum in Lübeck, wo er 2015 zum Universitätsprofessor ernannt wurde. Sein Forschungsschwerpunkt dabei liegt im Bereich der Autoimmundermatosen mit dem Ziel, basierend auf einem detaillierten Verständnis der Pathogenese, neue therapeutische Zielstrukturen zu identifizieren und zu validieren.


Fortbildungen im Bereich:
Kurse mit Prof. Dr. Dr. Enno Schmidt