Opioidabhängigkeit

Die Opioidabhängigkeit stellt weltweit eine der häufigsten Störungen von Substanzkonsum dar und ist eine essentielle Größe für die durch Drogenkonsum verursachte Belastung durch Morbidität und Mortalität in der Bevölkerung. Sie lässt sich als chronische Erkrankung einordnen, die bei den Betroffenen häufig mit schwerwiegenden negativen Veränderungen der Lebensqualität assoziiert ist, einschließlich des allmählichen Verlusts der Bewältigung alltäglicher Anforderungen. Dies wiederum kann zu einer Spirale der Ausgrenzung führen, wodurch Betroffene aus den sozialen Strukturen der Gesellschaft fallen. Die manifeste Abhängigkeit von Substanzen spiegelt hierbei keine Willensschwäche der Betroffenen wider. Vielmehr handelt es sich dabei um Erkrankungen des Gehirns mit verhaltensbezogenen, psychologischen, neurobiologischen und medizinischen Erscheinungsformen, die es zu behandeln bedarf.

CMEducation bietet Ihnen zu diesem speziellen Thema aktuelle online CME-Kurse. Neben zertifizierten Fortbildungen zur Auffrischung des Wissens zur Opioid-Agonisten-Therapie werden zudem wichtige Aspekte beim Einsatz von Opioiden in der Therapie chronischer Schmerzpatienten behandelt. Eine Vielzahl an nicht-zertifizierten Kursen bietet Ihnen darüber hinaus ein breites Angebot an zusätzlichen Informationen zur Opioidabhängigkeit. In Diskussion stehen hierbei Ansätze zum Versorgungsausbaus im ländlichen Raum oder Ansätze zum Versorgungsausbau in der Justizvollzugsanstalt.

Aktuelle Opioidabhängigkeit Kurse
Aktuelle Opioidabhängigkeit nicht-zertifizierte Kurse
Opioidabhängigkeit Referenten
CME Shuttle App QR-Code
CME Shuttle! Die App von CMEducation.
Holen Sie sich jetzt alle CME Kurse von CMEducation auf ihr iPhone/iPad oder Android Smartphone/Tablet. Einfach QR-Code scannen und los geht's!
CME Shuttle App Logo

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an

Mit dem CMEducation.de-Newsletter erhalten Sie regelmäßige Informationen zu neuen Veranstaltungen von CMEducation.de